Gute Lippenpflegeprodukte

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Lippenpflegeprodukte in verschiedene Ausführungen und mit verschiedenen Inhaltsstoffen. Die Produktpalette bietet dem Konsumenten also eine sehr große Auswahl an Lippenpflegeprodukten. Wir haben für euch zahlreiche Produkte getestet und stellen euch die besten vor. Bitte

Weiterlesen

Trockene Lippen Behandlung

Die Behandlung von trockenen Lippen richtet sich nach der Ursache. In der Regel kann man die Ursachen für trockene Lippen selber herausfinden. Falls man die Ursachen für trockene Lippen nicht kennt und die Beschwerden anhalten, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Weiterlesen

Trockene Lippen Symptome

Die Diagnose bei trockenen Lippen ist sehr einfach zu stellen. Dafür muss der betroffene in den meisten Fällen noch nicht mal zum Arzt. Der Betroffene verspürt meistens ein Gefühl als würden die Lippen spannen. Bei sehr trockenen Lippen können die

Weiterlesen

Trockene Lippen Ursachen

Es gibt viele mögliche Ursachen für trockene Lippen. Im folgenden Listen wir einige Ursachen auf. Diese Liste sollte in der Regel ausreichen um selber mögliche Ursachen finden zu können. Falls dies nicht der Fall ist, sollte man seinen Hausarzt oder

Weiterlesen

Trockene-lippen.com - Erfahren sie alles über die Ursachen, Symptome und Behandlung von trockenen Lippen

Trockene Lippen können in jedem Alter und zu jeder Jahreszeit auftreten. Sie können harmlos oder auch Symptom einer Mangelerscheinung oder Krankheit sein. Häufig fühlen sich die Lippen nicht nur trocken an, sondern spannen und werden leicht rissig. Eine sorgfältige Lippenpflege mit hochwertigen rückfettenden Substanzen ist daher das A und O bei trockenen Lippen ohne organische Ursachen. Änderungen der Gewohnheiten beim Essen und Trinken können zusätzlich erheblich zum Verschwinden der Trockenheit an den Lippen beitragen. Liegen krankheitsbedingte Ursachen vor, sind Gegenmaßnahmen mit dem behandelnden Arzt abzusprechen.

Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten

Ein häufiger Grund für trockene Lippen ist zu seltenes und weniges Trinken. Wird an Flüssigkeitszufuhr gespart, spannt sich die Haut und die Lippen werden spröde. Nicht ohne Grund gilt Wasser als Jungbrunnen und als eines der simpelsten und wirkungsvollsten Schönheitselixiere auch für schöne Lippen. Mindestens 2 bis 3 Liter pro Tag sollten es allerdings schon sein, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Mineralwasser und Apfelschorle, Kräutertees und Grüner Tee, verdünnte Fruchtsäfte sowie Sauermilchgetränke eignen sich besonders für eine gesunde Flüssigkeitszufuhr. Alkoholische Getränke, vor allem Hochprozentiges, Kaffe und in geringerem Maß auch Schwarztee entziehen wiederum dem Körper Flüssigkeit und können das Trockenheitsgefühl in den Lippen noch verstärken.

In jedem Alter das Trinken nicht vergessen

Kranke und bettlägerige, alte und geschwächte Menschen leiden ebenfälls häufig unter zu trockenen Lippen. Infektionen und Entzündungen im Körper sowie Fieber entziehen dem Körper Flüssigkeit und sorgen für eine fortschreitende Austrocknung. Gerade ältere Menschen "vergessen" häufig das Trinken und auch aktive gesunde und junge Menschen trinken vor lauter Stress im Beruf oder im Alltag zu wenig oder flüssigkeitsentziehende Getränke wie Kaffee. Regelmäßiges Trinken nicht zu kalter alkohol- und koffeinfreier Getränke in kleinen Portionen über den Tag verteilt arbeiten diesem Mangel wirkungsvoll entgegen. Dass der Missbrauch von Drogen und Alkohol zu einer starken Austrocknung der Lippen führt, sollte ebenfalls nicht unerwähnt bleiben.

Zuviel Sonne und zuviel Kälte schaden den Lippen

Trockene Heizungsluft, der Wechsel vom Warmen ins Kalte und zu lange Aufenthalte in der prallen Sonne oder auch in klirrender Kälte begünstigen trockene Lippen erheblich. So leiden Bergwanderer, Kletterer und Skifahrer ebenso darunter wie Sonnenhungrige, die zu lange ohne Lippenschutz in der Sonne oder im Solarium gelegen haben. Dabei kann es sogar zu leichten Verbrennungen der Lippenhaut kommen, was das unangenehme Spannen durch die Trockenheit noch verstärkt und zu Schmerzen und aufgeplatzten Lippen führen kann. Hier helfen hochwertige Pflegeprodukte wie extra starker Sonnenschutz speziell für die Lippen, Lippencreme und Pflegestifte auf der Basis von Vaseline. Für Frauen, die auch bei trockenen Lippen aufs Schminken nicht verzichten wollen, sind sogar spezielle Lippenstifte mit Anti-Trockenheits-Faktor im Angebot. Allerdings sollte auch eine Anwendung hochwertiger Pflegeprodukte gegen trockene Lippen immer mit ausreichender Zufuhr von Flüssigkeit verbunden sein.

Vitaminmangel und zu wenig Eisen trocknen die Lippen aus

Helfen weder ausreichende Flüssigkeitszufuhr noch gesunde Ernährung und Cremen, könnte ein Vitaminmangel die Ursache für hartnäckig trockene Lippen sein. Medizinisch-wissenschaftlich gilt ein Zusammenhang zwischen Lippentrockenheit und einem Mangel an Vitamin B2, auch Riboflavin genannt, als erwiesen. Das Vitamin ist unter anderem in Gemüse wie Spinat und Broccoli, Vollkornbrot und Eiern sowie Milch und Milchprodukten enthalten. Bei einseitiger Ernährung kann es zu Mangelerscheinungen kommen, die sich in Störungen der Mundschleimhaut und in einer Austrockung der Lippen äußern. Auch Eisenmangel wird für trockene Lippen verantwortlich gemacht. Daher leiden daran nicht wenige Frauen während der Monatsregel durch den damit verbundenen Verlust an Eisen im Blut. Ein ähnliches Phänomen tritt während der Schwangerschaft sowie währnd und kurz nach einer Geburt in Erscheinung. Nahrungsergänzungsmittel, Vitaminpräparate und eine Umstellung der Ernährung bauen die Trockenheit der Lippen in Folge von Vitamin- und Einsenmangel erfolgreich ab. Frauen können während der Menstruation und in der Schwangerschaft durch besonders feuchtigkeitsspendende Lippenpflege auch kosmetisch etwas gegen die unangenehm spannenden Lippen tun.

Stress und Belastungen fördern das Trockenheitsgefühl

Psychosomatische Störungen können ebenfalls Auslöser für trockene Lippen sein. In Stresssituationen, etwa vor Prüfungen oder belastenden Terminen, ist plötzliche Lippentrockenheit ein Anzeichen für eine extreme Nervenanspannung. Entspannungsübungen und Yoga können helfen den Stress abzubauen und Psyche und Körper wieder in die Balance zu bringen. Ist die Stresssituation vorbei, legt sich das Gefühl der Trockenheit an den Lippen meist wieder von selber. Einen Arzt sollten Betroffene aufsuchen, wenn sich im Zusammenhang mit Lippentrockenheit eine ernsthafte Krankheit anbahnt. Vor allem Infektionen gehen nicht selten damit einher, angefangen von einer harmlosen Erkältung bis zu Grippe oder auch Herpes. Allergien auf bestimmte Substanzen in einem Lippenstift können ebenfalls für trockene Lippen sorgen. Ein Absetzen des Produkts und Behandlung mit Vaseline sorgen in der Regel für Abhilfe, im Ernstfall hilft der Dermatologe.

Mit sanfter Pflege und Hausmitteln die Lippen geschmeidig halten

Um der Trockenheit der Lippen gerade auch im Winter während der Heizperiode entgegenzuwirken, haben sich neben sanften Pflegestiften und fettreicher Vaseline ein paar simple Hausmittel bewährt. Lippen lassen sich gerne verwöhnen mit einer sanften Massage mit der Zahnbürste. Anschließend leicht angewärmtes Olivenöl oder Honig auf die Lippen streichen und über Nacht einwirken lassen. So verschwindet die Trockenheit der Lippen über Nacht.